Rally Obedience

1/3

Rally Obedience ist eine Sportart,bei der der Spaß und die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund im Vordergrund steht. 

Hierbei werden wie bei einer Rally verschiedene Übungen der Reihe nach abgearbeitet. 

Unterteilt wird in verschiedene Leistungsklassen; Senioren (ab 8 Jahre), Beginner, Klasse 1, 2 und 3.

Durch meine eigene Turniererfahrung kann ich Sie optimal auf Wettkämpfe vorbereiten und mit zahlreichen Tipps zur Seite stehen. 

Alltagstraining und Grunderziehung

1/3

Eine solide Basis ist der erste Erfolg.

Es ist nie zu spät mit der Erziehung zu beginnen und Problemverhalten in Angriff zu nehmen. 

Je höher das Erziehungsniveau des eigenen Hundes ist, desto höher ist auch seine Lebensqualität. 

Antijagdtraining

IMG_6996
IMG_6996

IMG_6907
IMG_6907

IMG_6789
IMG_6789

IMG_6996
IMG_6996

1/3

Hunde sind eine Familie innerhalb der Überfamilie der Hundeartigen (Canoidea). Sie sind von Natur aus Fleischfresser. Das Jagen liegt ihnen somit im Blut, je nach Hundetyp und Rasse mal mehr oder mal weniger. 

Jagen und das Beutegreifen ist ein Instinkt. Instinkte können nicht abtrainiert werden, jedoch mit den richtigen Training kontrollierbar und steuerbar werden.

Longieren

Cara
Cara

Ferox
Ferox

Cara
Cara

1/2

Viele kennen den Begriff des Longierens bisher nur aus der Pferdewelt und dem Training mit ihnen. 

Longieren mit Hunden ist jedoch bereits seit mehreren Jahren bereits auch in der Hundewelt angekommen und erfreut sich großer Beliebtheit. 

Bei diesem Training verbinden sich verschiedene Aspekte harmonisch miteinander. Neben dem Konditionsausbau werden Reaktionsschnelligkeit, Führigheit, Distanzkontrolle und selbstverständlich die Bindung zwischen Mensch und Hund gefördert. 

Longieren ist für jeden Hund und seinen Menschen geeignet. 

Sozialisierung

Gruppe 6
Gruppe 6

Gruppe 5
Gruppe 5

Gruppe 2
Gruppe 2

Gruppe 6
Gruppe 6

1/6

Eine gute Sozialisierung ist die Basis für ein glückliches Hundeleben. Sozialisierung bedeutet jedoch nicht, dass ein Hund jeden Vertreter seiner Art lieben und mit ihm spielen muss. Sozialisierung bedeutet vielmehr respektvoll miteinander umgehen zu können und bei möglichen Konflikten deeskalierend zu handeln, anstelle in direkt in die Offensive zu gehen. 

Aussagen wie "Dass klären sie unter sich", oder "Der müsse nur einmal an den Richtigen geraten" stammen aus einem anderen Zeitalter der Hundeerziehung. 

Hunde sollen natürlich selbstständig Konflikte lösen dürfen, jedoch durch soziales, deeskalierendes Verhalten. 

Hundefitness

Hundefitness 2
Hundefitness 2

Hundefitness
Hundefitness

Hundefitness 2
Hundefitness 2

1/2

Wie auch die Bandbreite vom Hundesport und Training in den letzten Jahren immer weiter wurde, so nehmen auch die Angebote im Bereich Gesundheit und Vorsorge weiter zu. 

Hundefitness hat viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten: 

 - Koordinationstraining, ⋅

- Ausgleichsübungen zum Sport und dadurch entstehende körperliche Dysbalancen ausgleichen
- Rehabilitation nach Operationen und Unfällen
- chronische körperliche Einschränkungen
- schonender Aufbau von Welpen und Junghunde                   

- Seniorentraining
- Erhalt der Fitness
- Bindungsarbeit und Verhaltenstraining
- Beschäftigung

Vorträge und Seminare

P1020103
P1020103

P1020109
P1020109

P1020023
P1020023

P1020103
P1020103

1/3

Gewalt beginnt dort, wo Wissen endet.

Populäre Begriffe und veraltete Ansichten in der Hundehaltung und Erziehung sorgen für ein gefährliches Halbwissen. Leidtragende sind hierbei jedoch nicht nur die Vierbeiner, sondern auch deren Halter. 

Ich möchte für ein in sich geschlossenes Verständnis sorgen.